Centifolia Rosen

Die Zentifolien, die 'hundertblättrigen' sind als Kreuzung aus europäischen Wildrosen um 1700 in Holland entstanden. Ihre üppigen, stark gefüllten Blüten findet man in Stillleben flämischer Maler wie Ambrosius Bosschaert, weswegen sie auch die 'Malerrosen' genannt werden. Sie sind auch die typischen Rosen der Bauerngärten und sie werden gerne zur Herstellung von Rosenkonfitüren, Rosenwasser und in der Kosmetik genutzt. Ihr Wuchs ist kräftig wie Rosa gallica, eine der Elternsorten und sie zeichnen sich durch eine gute Winterhärte aus. Eine Untergruppe der Zentifolien sind die Moosrosen.

Wir vermehren die Sorten:

  • Centifolia
  • Centifolia Major
  • Chapeau de Napoleon
  • Eugenie Guinousseau
  • Fantin Latour
  • Juno
  • Muscosa
  • Muscosa Rubra
  • Nuits de Yong
  • Petite de Hollande
  • William Lobb