Bourbon Rosen

Ihr Name kommt von der ile de Bourbon neben Madagaskar, wo die Siedler ihre Felder mit Rosenhecken eingrenzten. Von dort fand ein Sämling aus einer Kreuzung zwischen Damascena und China Rose den Weg nach Europa. Sie blühen lange vom Sommer bis in den Herbst, haben grosse kugelige gefüllte Blüten und einen klassischen Wuchs.

Wir vermehren die Sorten:

  • Gruss an Teplitz
  • Honorine de Brabant
  • Louise Odier
  • Mme Ernest Calvat
  • Mme Lauriol de Barny (ab 2018)
  • Mme Isaak Pereire
  • Reine Victoria (ab 2018)
  • Souvenir de la Malmaison
  • Souvenis de St. Anne
  • Zephirine Drouhin